Tierdrama in der Pinnau : Feuerwehr Uetersen rettet Kuh vor dem Ertrinken – Kalb wird vermisst

Avatar_shz von 15. Juni 2021, 08:16 Uhr

shz+ Logo
Die Kuh liegt erschöpft aber sonst gesund auf der Slipanlage am Klosterdeichhafen.
Die Kuh liegt erschöpft aber sonst gesund auf der Slipanlage am Klosterdeichhafen.

Die Kameraden aus Uetersen zogen am Montagabend (14. Juni) eine Kuh aus dem Gewässer im Kreis Pinneberg. Die hatte offenbar zuvor gekalbt, doch ihr Jungtier war nicht aufzufinden.

Uetersen | Einen solchen Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr Uetersen nicht oft abzuarbeiten. Am Montag (14. Juni) musste die Wehr zur Pinnau ausrücken. Ein Kajakfahrer hatte gemeldet, eine Kuh würde im Wasser stehen und könne nicht mehr selbstständig ans Ufer gelangen. Nach zweistündigem Bemühen ist es Feuerwehrkräften mithilfe ihres Boots gelungen, das Tier ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert