Spezielles Hygienekonzept : So funktioniert die Uetersener Tafel unter Corona-Bedingungen

Avatar_shz von 14. April 2021, 16:52 Uhr

shz+ Logo
Ferdinand Nanz, Vorsitzender der Uetersener Tafel (von links) mit Kassenwart Robert Möller, der Beisitzerin im Vorstand Sabine Hamann und dem Zweiten Vorsitzenden Magnus Magnussen an einem Ausgabetag der Tafel.
Ferdinand Nanz, Vorsitzender der Uetersener Tafel (von links) mit Kassenwart Robert Möller, der Beisitzerin im Vorstand Sabine Hamann und dem Zweiten Vorsitzenden Magnus Magnussen an einem Ausgabetag der Tafel.

Für die Lebensmittelausgabe bei der Uetersener Tafel hat das Vorstandsteam ein spezielles Hygienekonzept erarbeitet.

Uetersen | Ihrem Ehrenamt nachzugehen und auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie Menschen, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind, zur Seite zu stehen, ist für die Aktiven in der Uetersener Tafel Ehrensache. Und so war im Vorstand die Entscheidung getroffen worden, nach einer längeren Schließphase im zweiten Lockdown am 26. März wieder die Türen zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen