Zwischen Tornesch und Uetersen : Das sind die Reaktionen auf das Gerichtsurteil zum K22-Ausbau

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Das Verwaltungsgericht in Schleswig sah erhebliche Mängel am Planfeststellungsbeschluss zum K22-Ausbau und hat diesen aufgehoben.
Das Verwaltungsgericht in Schleswig sah erhebliche Mängel am Planfeststellungsbeschluss zum K22-Ausbau und hat diesen aufgehoben.

Während die IG Südtangente triumphiert, herrscht bei den Bürgermeistern und dem Verein K22-jetzt Enttäuschung. Sie setzen ihre Hoffnungen auf ein Berufungsverfahren, das Kreis und Land anstreben können.

Tornesch/Uetersen | Dieses Urteil kam überraschend: Das Verwaltungsgericht Schleswig hat in dieser Woche den Planfeststellungsbeschluss für den seit mehr als 40 Jahren geplanten Aus- und Neubau der K22 zwischen Tornesch und Uetersen aufgehoben. Dreh-und Angelpunkt für die Entscheidung war das dem Beschluss zugrundeliegende Verkehrsgutachten, das nach Auffassung der Richt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen