Proms Last Night : Ein Supertalent in Moorrege

Avatar_shz von 12. September 2021, 14:47 Uhr

shz+ Logo
Zwei Tenöre, ein Dirigent, drei Sopranistinnen sowie neun Musiker der HansePhilharmonie Hamburg, dieses einzigartige Ensemble bescherte dem Moorreger Publikum am Sonnabend ein polyphones Klangfeuerwerk. (Von links: Weilian Wang, Ricardo Marinello, Mike Steurenthaler,, Sophie-Magdalena Reuter Iuliia Tarasova und Miriam Sharoni.)
Zwei Tenöre, ein Dirigent, drei Sopranistinnen sowie neun Musiker der HansePhilharmonie Hamburg, dieses einzigartige Ensemble bescherte dem Moorreger Publikum am Sonnabend ein polyphones Klangfeuerwerk. (Von links: Weilian Wang, Ricardo Marinello, Mike Steurenthaler,, Sophie-Magdalena Reuter Iuliia Tarasova und Miriam Sharoni.)

Der Startenor Ricardo Marinello trat am Sonnabend gleich in zwei Konzerten in Begleitung vier weiterer hochkarätiger Sänger sowie der HansePhilharmonie Hamburg auf.

Moorrege | „Thank you for the music”, zitierte Wolfgang Balasus die schwedische Popgruppe Abba. Moorreges Bürgermeister sprach mit diesen Worten des weltberühmten Songtitels wohl gleichermaßen den Zuschauern, wie den Künstlern aus tiefstem Herzen. Denn nach der Corona bedingten Zwangspause im vergangenen Jahr konnte am Sonnabend die beliebte Moorrege Proms Last ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen