Straßen erzählen Geschichte : Pommernstraße in Tornesch: Ein Name erinnert an die Nachkriegszeit

Avatar_shz von 19. Juni 2021, 11:11 Uhr

shz+ Logo
In den 1980er Jahren entstanden in der Pommernstraße erste Seniorenwohnungen und eine Altentagesstätte, die zur Begegnungsstätte für Alt und Jung Pomm 91 geworden ist.
In den 1980er Jahren entstanden in der Pommernstraße erste Seniorenwohnungen und eine Altentagesstätte, die zur Begegnungsstätte für Alt und Jung Pomm 91 geworden ist.

Nach dem Zweiten Weltkrieg fanden zahlreiche Flüchtlinge und Vertriebene in Tornesch eine neue Heimat. Einige Straßennamen erinnern bis heute an diesen Umstand, etwa die Pommernstraße und die Königsberger Straße.

Tornesch | Die Straßen von Tornesch tragen den Namen von Persönlichkeiten, Flora und Fauna oder erinnern an historische Begebenheiten. Doch obwohl ein Jeder sie mitunter tagtäglich durchquert, wissen nur die wenigsten um diese Bedeutung. Wie einige Straßen und Wege zu ihrem Namen kamen, stellen wir in unserer Serie „Straßen erzählen Geschichte“ vor. Reporteri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen