Zwischen Uetersen und Tornesch : Verwaltungsgericht hebt Planfeststellungsbeschluss für K 22-Ausbau auf

Avatar_shz von 15. Juni 2021, 18:50 Uhr

shz+ Logo
Diese Wiese an der Esinger Straße in Tornesch ist eines der beiden Grundstücke der klagenden Eigentümer. Sie würde für den Ausbau der Kreisstraße benötigt, der Besitzer aber lehnt den Verkauf ab.
Diese Wiese an der Esinger Straße in Tornesch ist eines der beiden Grundstücke der klagenden Eigentümer. Sie würde für den Ausbau der Kreisstraße benötigt, der Besitzer aber lehnt den Verkauf ab.

Nach Auffassung des Gerichts ist die dem Planfeststellungsverfahren zugrundeliegende Verkehrsuntersuchung fehlerhaft. Das bedeutet aber nicht das Aus für die geplante Kreisstraße.

Tornesch/Uetersen | Es ist ein weiterer Dolchstoß für den geplanten Aus- und Neubau der Kreisstraße 22 auf dem Gebiet der Städte Tornesch und Uetersen: Die dritte Kammer des Verwaltungsgerichts Schleswig hat am Dienstag (15. Juni) den Planfeststellungsbeschluss von 2018 aufgehoben. Nach Auffassung des Gerichts ist das dem Beschluss zugrundeliegende Verkehrsgutachten fehl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen