Mit Halt in Tornesch : Nordbahn: Doppelstockzüge zwischen Hamburg und Elmshorn sollen ab Mitte 2023 fahren

Avatar_shz von 23. September 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Schon in zwei Jahren will die Nordbahn Doppelstockzüge zwischen Hamburg und Elmshorn einsetzen. In Richtung Hauptbahnhof würden sich die Kapazitäten dadurch um 500 Sitzplätze erhöhen.
Schon in zwei Jahren will die Nordbahn Doppelstockzüge zwischen Hamburg und Elmshorn einsetzen. In Richtung Hauptbahnhof würden sich die Kapazitäten dadurch um 500 Sitzplätze erhöhen.

Zwar werden die Planungen der S4 West, die auf einem dritten und vierten Gleis zwischen Hamburg und Elmshorn fahren soll, noch viele Jahre dauern. Doch schon ab Mitte 2023 sollen Doppelstockzüge eingesetzt werden.

Kreis Pinneberg | Vor einem Jahr hat Schleswig-Holsteins Verkehrsminister auf Einladung der Bürgerinitiative (BI) Starke Schiene im Kreis Pinneberg in Tornesch eine Bombe platzen lassen: Nicht nur für das dritte und vierte Gleis, für das die Tornescher Initiative schon so lange kämpft, gab es eine Zusage, sondern auch weitere Verbesserungen der stark belasteten Bahnstr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen