Immer unterwegs : Starkregen, Gasalarm, Feuer, Hilfe in Rheinland-Pfalz: Uetersens Wehr im Dauereinsatz

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 18:04 Uhr

shz+ Logo
Zehn Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen und vier der Freiwilligen Feuerwehr Neuendeich sind mit einem Gerätewagen Logistik, einem Rüstwagen und einem Mehrzweckfahrzeug mit weiteren fast 70 Ehrenamtlichen von DRK-Ortsvereinen und Feuerwehren des Kreises Pinneberg zum Helfen nach Rheinland-Pfalz in die Hochwasserkatastrophengebiete geeilt.
Zehn Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen und vier der Freiwilligen Feuerwehr Neuendeich sind mit einem Gerätewagen Logistik, einem Rüstwagen und einem Mehrzweckfahrzeug mit weiteren fast 70 Ehrenamtlichen von DRK-Ortsvereinen und Feuerwehren des Kreises Pinneberg zum Helfen nach Rheinland-Pfalz in die Hochwasserkatastrophengebiete geeilt.

Die Ehrenamtlichen der Uetersener Feuerwehr leisten für die Gemeinschaft in diesen Tagen Enormes. Nach dem Dauereinsatz am Unwettertag gab es für sie weitere Einsätze. Nun helfen sie in den Katastrophengebieten.

Uetersen | Wer sich für ein Mitwirken als Ehrenamtler bei einer Freiwilligen Feuerwehr oder einem anderen Hilfsdienst entscheidet, weiß, dass er beim Einsatz für die Gemeinschaft nicht auf die Uhr sehen darf. Die Uetersener Kameraden geben in diesen Tagen ein starkes Beispiel dafür. Sie haben am Tag des Unwetters nicht nur bis in die späten Abendstunden Außerord...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen