Abgebrannte Museumsscheune : Nach Feuer in Langes Tannen: Wiederaufbau wird im Februar zum Thema

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Die niedergebrannte Museumsscheune in Langes Tannen wurde mit einem provisorischen Blechdach ausgestattet. Das soll Schäden durch Regen, Eis und Schnee verhindern.
Die niedergebrannte Museumsscheune in Langes Tannen wurde mit einem provisorischen Blechdach ausgestattet. Das soll Schäden durch Regen, Eis und Schnee verhindern.

Im Februar wird die Politik darüber beraten, wie die Museumsscheune Langes Tannen in Uetersen nach dem Feuer im Oktober 2021 wieder aufgebaut werden soll. Im Fokus steht die Art der Bedachung.

Uetersen | Dass etwas Neues entstehen wird in Langes Tannen, erscheint sicher. Es geht beim Thema Wiederaufbau der Uetersener Museumscheune daher insbesondere um die Frage, wie das geschehen soll. Der Sozial- und Umweltausschuss wird sich mit dem Thema erstmals am Donnerstag (17. Februar) beschäftigen. Ausstellungsraum von Feuer zerstört Am 10. Oktober 202...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen