Schwalbenfreundliches Haus : Nabu Deutschland zeichnet Heidreger Hof in Moorrege aus

Avatar_shz von 04. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Katrin Pommerenck (Bildmitte) wurde vom Nabu Deutschland für ihren Heidreger Hof die Plakette „Schwalben willkommen“ und die Urkunde für ein schwalbenfreudliches Haus verliehen. Petra Maruska (links) und Helga Dilchert vom Vorstand des Nabu Elbmarschen überreichten die Auszeichnung.
Katrin Pommerenck (Bildmitte) wurde vom Nabu Deutschland für ihren Heidreger Hof die Plakette „Schwalben willkommen“ und die Urkunde für ein schwalbenfreudliches Haus verliehen. Petra Maruska (links) und Helga Dilchert vom Vorstand des Nabu Elbmarschen überreichten die Auszeichnung.

Im Mittelalter wurden Schwalben als Glücksbringer und Frühlingsboten verehrt. Heutzutage sind Schwalbennester am Haus eine Seltenheit – doch im Heidreger Hof gibt es gleich mehrere von ihnen.

Moorrege | Katrin Pommerenck empfindet das Gezwitscher der Rauchschwalben und deren emsige Art beim Nestbau und der Futtersuche als Bereicherung auf ihrem Pferdehof am Glinder Weg in Moorrege. Seit 2020 ist sie mit ihrem Mann Rainer Maas Inhaberin des Heidreger Hofes. Dort finden Schwalben gute Nestbau- und Brutbedingungen vor. Zum Thema: Nabu will Plakette f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen