Mitmach-Aktion : Blühwiesen in den Gärten: So soll Moorrege zum Paradies für Insekten werden

Avatar_shz von 30. April 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Wolfgang Balasus (von links), Rainer Naujox, Claus Reimers und Kay Maader rufen die Moorreger Bürger dazu auf, Blühflächen in ihren Gärten anzulegen. Das Saatgut dafür gibt's kostenlos beim Bauhof.
Bürgermeister Wolfgang Balasus (von links), Rainer Naujox, Claus Reimers und Kay Maader rufen die Moorreger Bürger dazu auf, Blühflächen in ihren Gärten anzulegen. Das Saatgut dafür gibt's kostenlos beim Bauhof.

Die Gemeinde ruft ihre Bürger dazu auf, private Blühflächen anzulegen. Dafür erhalten sie kostenlos Saatgut.

Moorrege | Die Gemeinde Moorrege will insektenfreundlicher werden. Bürgermeister Wolfgang Balasus (CDU) will dieses Ziel nicht nur mit einer weiteren Blühwiese erreichen, sondern setzt auch auf Bürgerbeteiligung. Unter dem Motto „Moorrege blüht auf“ sind die Einwohner dazu aufgerufen, Blühflächen in ihren Gärten oder Balkonen anzulegen. Neue Blühwiese im Wohn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen