Museum Langes Tannen : Ölgemälde mit Portrait der Uetersenerin Cäcilie Bleeker restauriert

Avatar_shz von 14. April 2021, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Der Vorsitzende des Fördervereins Museum Langes Tannen in Uetersen Ludwig Schröder (von links), Bettina Fischer von der Bürgerstiftung VR Bank in Holstein, Restauratorin Andrea Junken und Museumsleiterin Ute Harms vor dem restaurierten Ölgemälde, das Johann Theodor Schultz 1878 von der Uetersener Mäzenin Cäcilie Bleeker gemalt hatte.
Der Vorsitzende des Fördervereins Museum Langes Tannen in Uetersen Ludwig Schröder (von links), Bettina Fischer von der Bürgerstiftung VR Bank in Holstein, Restauratorin Andrea Junken und Museumsleiterin Ute Harms vor dem restaurierten Ölgemälde, das Johann Theodor Schultz 1878 von der Uetersener Mäzenin Cäcilie Bleeker gemalt hatte.

Museumsleiterin Ute Harms holte für die Restaurierung des Gemäldes die Bürgerstiftung der VR Bank in Holstein ins Boot.

Uetersen | Wer im Trauzimmer des Uetersener Rathauses den Bund fürs Leben schließt, der tut das unter den wohlwollenden Blicken zweier historischer Uetersener Persönlichkeiten. In dem Raum hängen zwei Ölgemälde. Sie zeigen Cäcilie und Anton Georg Bleeker, die Gründer der Bleeker-Stiftung zum Bau einer Uetersener Krankenanstalt, die 1874 ihrer Bestimmung übergebe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen