Kriminalität 2020 in Uetersen : Enormer Straftaten-Rückgang – Widerstand gegen Polizei nimmt zu

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Uetersens Polizeistationsleiter Hans Otto Crantz ist mit der Aufklärungsarbeit seiner Ermittler zufrieden. Mehr als 60 Prozent der 2020 angezeigten Straftaten konnten aufgeklärt werden.
Uetersens Polizeistationsleiter Hans Otto Crantz ist mit der Aufklärungsarbeit seiner Ermittler zufrieden. Mehr als 60 Prozent der 2020 angezeigten Straftaten konnten aufgeklärt werden.

Die Beamten hatten auch im Corona-Jahr 2020 ordentlich zu tun, dennoch gab es beträchtlich weniger Straftaten im Vergleich zu 2019. Eine negative Ausnahme bilden die registrierten Widerstandshandlungen.

Uetersen | Soviel vorweg: Die Gefahr, in Uetersen Opfer einer Straftat zu werden, ist täglich gegeben. Doch die Wahrscheinlichkeit dafür, das kann der offiziellen Kriminalitätsstatistik für die Rosenstadt entnommen werden, ist äußerst gering. Mehr noch: Im Vergleich zum Vorjahr ist Uetersen (noch) sicherer geworden. Die Statistik verzeichnet einen Rückgang von 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen