Start mit Verzögerung : So laufen die Restaurierungsarbeiten in Uetersens Klosterkirche

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Das Gerüst ist montiert. Jetzt gilt es, die Metallkonstruktion so einzupacken, dass Feinstäube, ausgehend von den später erfolgenden Fassadenarbeiten, nicht in das Kircheninnere dringen.
Das Gerüst ist montiert. Jetzt gilt es, die Metallkonstruktion so einzupacken, dass Feinstäube, ausgehend von den später erfolgenden Fassadenarbeiten, nicht in das Kircheninnere dringen.

Ob wie geplant zur Weihnachtszeit 2021 wieder Präsenzgottesdienste in der Kirche stattfinden können, sei aber fraglich.

Uetersen | Die Restaurierungsarbeiten in der Klosterkirche Uetersen haben begonnen. Fassade und Innenraum müssen dringend saniert werden. Eine neue Heizungsanlage wird eingebaut und das bisherige Beleuchtungskonzept wird den heutigen Erkenntnissen – auch aus denkmalpflegerischer Sicht – angepasst. Nicht zuletzt soll parallel das Haus Ueterst End in der Kirchenst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen