Fußball-Lotto-Pokal : Heidgrabener SV gegen SSV Rantzau: Gewitter sorgt für Abbruch

Avatar_shz von 12. September 2021, 11:57 Uhr

shz+ Logo
Protagonisten der ersten Halbzeit: Während Onur Altunel (links) seine Rantzauer in Führung brachte, zielte der Heidgrabener Philippe Schümann bei seinem Heber knapp vorbei.
Protagonisten der ersten Halbzeit: Während Onur Altunel (links) seine Rantzauer in Führung brachte, zielte der Heidgrabener Philippe Schümann bei seinem Heber knapp vorbei.

Das Drittrunden-Duell zwischen dem Bezirks- und dem Landesligisten war am Freitag (10. September) nach 45 Minuten beendet. Die Trainer hatten eine unterschiedliche Sichtweise.

Heidgraben | „Ganz schrecklich“ fand es Trainer Ove Hinrichsen, dass er seine Bezirksliga-Fußballer des Heidgrabener SV am Freitagabend nicht offiziell betreuen durfte. Wegen der Roten Karte, die er im vorherigen Spiel gesehen hatte, verfolgte er die Lotto-Pokal-Drittrunden-Partie gegen den Landesligisten SSV Rantzau eine halbe Stunde lang von dem Wall aus, der ne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen