Heidgraben : Jetzt noch Lärmgutachten nötig: Nächstes Hürde für geplantes Neubaugebiet

Avatar_shz von 18. August 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Der B-Plan 22 der Gemeinde Heidgraben sieht vor, dass in diesem Bereich an der Bürgermeister-Tesch-Straße Mehrfamilienhäuser entstehen sollen.
Der B-Plan 22 der Gemeinde Heidgraben sieht vor, dass in diesem Bereich an der Bürgermeister-Tesch-Straße Mehrfamilienhäuser entstehen sollen.

Zum wiederholten Male hat der Kreis Pinneberg Einwände gegen das Gebiet zwischen Bürgermeister-Tesch-Straße und Rue de Challes vorgebracht. Voran geht es hingegen mit dem Wohngebiet auf dem einstigen Kleingartengelände.

Heidgraben | Erneut haben sich die Politiker im Ausschuss für Umweltschutz und Bauleitplanung mit dem Bebauungsplan 22 für das Gebiet südlich Eichenweg, westlich Rue de Challes und östlich Bürgermeister-Tesch-Straße, beschäftigt. In diesem Gebiet ist Wohnbebauung vorgesehen, unter anderem mehrgeschossiger barrierearmer Wohnungsbau. Um das Vorhaben voranzubringen, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen