Handball-Bundesliga-Coach : Jan-Henning Himborn erklärt, wieso er bei Halle-Neustadt kürzer tritt

Avatar_shz von 19. Februar 2021, 18:22 Uhr

shz+ Logo
Seine Anweisungen gibt Jan-Henning Himborn nun beim SV Union Halle-Neustadt.
Seine Anweisungen gibt Jan-Henning Himborn nun beim SV Union Halle-Neustadt.

Der langjährige Sportliche Leiter des TuS Esingen redet über seine Erlebnisse bei den Damen des SV Union Halle-Neustadt.

Halle an der Saale | Zehn Jahre lang war Jan-Henning Himborn das Gesicht des Handballs beim TuS Esingen. Als Sportlicher Leiter sowie Trainer zahlreicher Teams hatte er nicht nur großen Anteil am zweimaligen Aufstieg der Frauen und der Männer in die Oberliga Hamburg/Schlesw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen