Gefällte Eichen in Uetersen : Bürgermeisterin verweigert Antwort und verweist auf Begehung in Langes Tannen

Avatar_shz von 30. März 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Auch diese junge Eiche hätte offenbar nicht gefällt werden dürfen. Am 22. April wollen Politik, Verwaltung und Fachleute das Areal Reitplatz und Obstgarten begehen und den Sachverhalt endgültig klären.
Auch diese junge Eiche hätte offenbar nicht gefällt werden dürfen. Am 22. April wollen Politik, Verwaltung und Fachleute das Areal Reitplatz und Obstgarten begehen und den Sachverhalt endgültig klären.

Die Fragen, warum die Stadt Eichen in dem Waldgebiet gefällt hat und ob sie das durfte, bleiben vorerst ungeklärt.

Uetersen | Was gibt es Neues in Sachen Reitplatz- und Obstwiesenneugestaltung in Langes Tannen? Dort waren zu diesem Zweck vom Bauhof Bäume und Sträucher entfernt worden. Allerdings zu viele, wie die Mitglieder des Sozial- und Umweltausschusses in ihrer Februarsitzung festgestellt hatten. Im Vorfeld dieser Sitzung hatte es über den Wortlaut des Protokolls der Ok...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen