Gasleitung beschädigt : Explosionsgefahr am Eichholz in Uetersen: Feuerwehr evakuiert Anwohner

Avatar_shz von 02. August 2021, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Die evakuierten Bewohner wurden von der Feuerwehr in einen Linienbus geleitet.
Die evakuierten Bewohner wurden von der Feuerwehr in einen Linienbus geleitet.

Auf etwa acht Zentimetern Länge war am Montag eine Gasleitung geborsten. Es bestand akute Explosionsgefahr.

Uetersen | Die Feuerwehr Uetersen (Kreis Pinneberg) ist am Montag (2. August) alarmiert worden, nachdem bei Tiefbauarbeiten am Eichholz eine Mitteldruckgasleitung beschädigt worden war und daraufhin Gas ausströmte. Die Alarmierung erreichte die Wehr gegen 12.20 Uhr. Am Einsatzort angekommen, ließ Uetersens Wehrführer Frank Girnus als Einsatzleiter mehrere Wohnge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert