Hilfsangebot für Bedürftige : Erste Besucher bei der Neueröffnung der Kleiderkammer in Moorrege

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Irma Aschert (von rechts) hilft als Übersetzerin. Olga, die kleine Eva, Natalia, Natascha und die dreijährige Mia sind aus Charkiw geflohen. Ursula Glage gehört zu den Kleiderkammer-Organisatoren.
Irma Aschert (von rechts) hilft als Übersetzerin. Olga, die kleine Eva, Natalia, Natascha und die dreijährige Mia sind aus Charkiw geflohen. Ursula Glage gehört zu den Kleiderkammer-Organisatoren.

Natalia aus Charkiw, ihre Cousinen und die Kinder müssen sich neu ausstatten, denn bei ihrer Flucht vor russischem Beschuss konnten sie nur wenig mitnehmen. Die neue Kleiderkammer in Moorrege ist ihnen dabei eine Hilfe.

Moorrege | Erste Besucher haben die neue Kleiderk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen