Acht Kindergärten betroffen : Einbruchserie in Kitas im Kreis Pinneberg: Polizei nimmt zwei Männer fest

Avatar_shz von 21. Oktober 2021, 14:06 Uhr

shz+ Logo
Die Tatverdächtigen befinden sich aufgrund von Fluchtgefahr derzeit in einer Justizvollzugsanstalt. Sie waren bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.
Die Tatverdächtigen befinden sich aufgrund von Fluchtgefahr derzeit in einer Justizvollzugsanstalt. Sie waren bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Nach einem Einbruchsversuch in eine Kita in Moorrege haben Polizeibeamte zwei junge Männer gefasst, die in Verdacht stehen, in den vergangenen Wochen in sieben Kindergärten im Kreis Pinneberg eingebrochen zu sein.

Moorrege | Die Polizei hat am Dienstag (19. Oktober) in Moorrege zwei junge Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, hinter einer Einbruchserie in Kindertagesstätten im Kreis Pinneberg zu stecken. Wie Lars Brockmann, Pressesprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg, mitgeteilt hat, wurden die Tatverdächtigen bei einem Einbruchsversuch in die Moorreger DRK-Ki...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert