Feuerwehr im Einsatz : Groß Nordende: 100 Meter lange Ölspur abgestreut

Avatar_shz von 13. Mai 2021, 19:02 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr streute die Ölspur mit Bindemitteln ab.
Die Feuerwehr streute die Ölspur mit Bindemitteln ab.

Der Verursacher steht laut Polizeiangaben so gut wie fest. Ein am Straßenrand abgestellter Pkw wies Ölverlust auf.

Groß Nordende | Die Feuerwehr Groß Nordende (Kreis Pinneberg) ist am Himmelfahrtstag (13. Mai) gegen 17.40 Uhr alarmiert worden. Entlang der Dorfstraße zog sich, in Fahrtrichtung Uetersen, eine mehr als 100 Meter lange Ölspur. Mithilfe von Bindemitteln gelang es den eingesetzten Feuerwehrkräften, einen Umweltschaden zu vermeiden, und auch eine Gefahr insbeso...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert