Fußball-Testspiel : Dohrn verletzt: Teurer Sieg für Union Tornesch gegen Heidgraben

Avatar_shz von 10. August 2021, 13:47 Uhr

shz+ Logo
Fabian Knottnerus (links) und Björn Dohrn gehörten beim 3:1-Sieg gegen den Heidgrabener SV zu den Torschützen des FC Union Tornesch; Dohrn schied allerdings verletzt aus.
Fabian Knottnerus (links) und Björn Dohrn gehörten beim 3:1-Sieg gegen den Heidgrabener SV zu den Torschützen des FC Union Tornesch; Dohrn schied allerdings verletzt aus.

Der 3:1-Erfolg gegen den benachbarten Bezirksligisten geriet für die Oberliga-Kicker zur Nebensache, weil ihr Torjäger einen Faserriss erlitt.

Tornesch | Die erste Frage, die sich Trainer Thorben Reibe nach dem letzten Testspiel seiner Oberliga-Fußballer des FC Union Tornesch vor dem Saisonstart stellen lassen musste, galt dem Gesundheitszustand von Björn Dohrn. Der Torjäger hatte am Sonntag (8. August) als „letzte Amtshandlung“ den Ball aus 25 Metern über Krystof Barth, den zu weit vor seinem Gehäuse ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen