Corona-Protest in Uetersen : CDU-Politikerin zieht Anmeldung zurück: Doppel-„Spaziergang“ ohne Genehmigung

Avatar_shz von 18. Januar 2022, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Die eine Gruppe, etwa 80 „Spaziergänger“, hatte sich auf dem Parkplatz des Warenhauses Famila versammelt. Die Vereinigung beider Gruppen fand dann auf dem Gerberplatz statt.
Die eine Gruppe, etwa 80 „Spaziergänger“, hatte sich auf dem Parkplatz des Warenhauses Famila versammelt. Die Vereinigung beider Gruppen fand dann auf dem Gerberplatz statt.

Ratsfrau Anne Lamsbach hatte die von ihr für Montagabend (17. Januar) in Uetersen angemeldete Demonstration zwar wieder abgesagt. Offensichtlich wollten die „Spaziergänger“ sich dem Demonstrationsrecht nicht unterwerfen.

Uetersen | Am Montagabend (17. Januar) zogen etwa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen