Abgebrannte Museumsscheune : Nach dem Feuer in Uetersen: Die lange Liste für die Versicherung

Avatar_shz von 22. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Ute Harms ist Leiterin des Museums Langes Tannen. Nach dem Scheunenbrand stellt sie derzeit eine Liste der von den Flammen vernichteten Gegenstände zusammen.
Ute Harms ist Leiterin des Museums Langes Tannen. Nach dem Scheunenbrand stellt sie derzeit eine Liste der von den Flammen vernichteten Gegenstände zusammen.

Nicht nur die Scheune in Langes Tannen selbst wurde weitgehend Opfer der Flammen, auch Ausstellungsequipment verbrannte. Uetersens Museumsleiterin Ute Harms schreibt an einer langen Verlustliste für die Versicherung.

Uetersen | Zehn Tage nach dem Großfeuer, durch das die Uetersener Museumsscheune in Langes Tannen zerstört wurde, ist Museumsleiterin Ute Harms noch immer damit befasst, die Verlustliste für die Versicherung zusammenzutragen. Denn der Schaden ist weit höher als die bloße Brandruine vermuten lässt. Am Sonntag (10. Oktober) ist die Museumsscheune in Uetersen zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen