Auf der A23 : Rauchgas eingeatmet: Feuerwehr Tornesch betreut Familie mit einer Schwangeren

Avatar_shz von 01. März 2021, 18:45 Uhr

shz+ Logo
_202103011811_full.jpeg

Der Fahrer, seine schwangere Beifahrerin und ein Junge saßen in dem Wagen. Zunächst war sogar die Rede von einem Brand.

Tornesch/ Pinneberg | Ein brennendes Auto auf der A23 zwischen den Anschlussstellen Tornesch und Pinneberg Nord hat am Sonnabend (27. Februar) die Freiwillige Feuerwehr Tornesch auf den Plan gerufen. Jedenfalls wurde der Leitstelle gegen 17 Uhr ein Pkw-Brand gemeldet, berichtete Ralf Diedrichsen. „Vor Ort war jedoch kein Feuer feststellbar, ich gehe von einer Verpuffung im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen