zur Navigation springen

50 Jahre Chorknaben: Was für ein Festkonzert

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

50 Jahre alt werden die Chorknaben in diesem Jahr. An das Datum der Gründung wurde bereits viele Male erinnert. So beim Neujahrsempfang, den vielen musikalischen Ereignissen und auch während eines Tages der „Offenen Tür“.

Am Sonnabend gab es mit dem Festkonzert zum 50. eine weitere Gelegenheit, an das Ereignis von 1965 zu erinnern, als Ilse Rieth aus einer ehemaligen Jungschargruppe die ersten Stimmen selektierte. Einige Jungs, die Freude empfanden, als Chor weiter zu bestehen, bildeten damals das Fundament. Aus dieser jungen Schar ist ein Konzertchor von rund 70 Sängern erwachsen. 30 Jungen treffen sich darüber hinaus in den drei Vorchören.

Und alle wurden beim Festkonzert in der Klosterkirche aktiv. Einbringen konnten sich auch rund 100 Ehemalige und mehrere Eltern der Chorknaben. Die Ehemaligen hatten sich bereits am Nachmittag getroffen, um miteinander gemütliche Stunden zu verbringen, aber auch, um sich auf den Abend in der Kirche vorzubereiten. Gleiches taten die Eltern.

Das Konzert selbst bestand aus einer guten Mischen alter und neuer Meister. Neben Klassikern wie „Alta trinita beata“ und „Jauchzet dem Herrn (Mendelssohn) gab es musikalische Kost von Miskinis und Sisask sowie einige Spirituals.

Ein Zwischenfall, bei dem ein Chorknabe einen Schwächeanfall erlitt und von Rettungskräften behandelt werden musste (vorsorglich kam der Sänger ins Krankenhaus), verlief am Ende zum Glück glimpflich.

Chorleiter Hans-Joachim Lustig war die Freude anzumerken, die er beim Dirigieren eines so gewaltigen Klangkörpers hatte. Mit den Eltern und Ehemaligen waren es mehr als 200 Sänger, die das Gotteshaus mit ihren Stimmen zum Erklingen gebracht hatten.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2015 | 21:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert