zur Navigation springen

TuS-Tanzsportabteilung : 39 Jahre an der Spitze

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Noch kurz vor der Jahresversammlung ihres „Dachvereins“ kamen die Mitglieder der Tanzsportabteilung zu ihrer Jahresversammlung im Spiegelsaal zusammen. Die Anwesenden nahmen den Bericht des Abteilungsleiters Werner Arlt, des Kassenwartes Werner Hatje und des Sportwartes Rainer Wie-schendorf entgegen. Und bei den turnusmäßigen Wahlen zu genau diesen Ämtern sprachen sie Werner Arlt, Werner Hatje und Rainer Wieschendorf erneut ihr Vertrauen aus.

In seinem Jahresbericht war Werner Arlt, der der Tanzsportabteilung seit deren Gründung vor 39 Jahren vorsteht, auf die Aktivitäten in der Abteilung im vergangenen Jahr eingegangen. „In den Tanzkreisen gab es ein Auf und Ab. Einige lösten sich auf, dafür konnten wir durch Kursangebote und einen Discofox-Workshop neue Paare gewinnen“, so Werner Arlt. Die Zahl der Erwachsenen ist damit in der Abteilung „ziemlich konstant“ geblieben, aber aus Zeitgründen der Übungsleiter mussten die Gruppen mit Kindern ab fünf Jahren eingestellt werden. „Wir planen aber einen Neuanfang“, kündigte Werner Arlt an. Die Tanzsportabteilung zählt aktuell 176 Mitglieder, darunter 41 Kinder und Jugendliche. In den einzelnen Tanzgruppen gab es eigene Aktivitäten, abteilungsübergreifend wurde zum Grünkohlessen eingeladen und ein Festball im Kummerfelder Meinkenhof veranstaltet. Der Ball war auf der Mitgliederversammlung im vergangenen Jahr beschlossen und im Januar 2012 zum 39-jährigen Bestehen der Abteilung ausgetragen worden. „Eigentlich wäre der 40. Geburtstag unserer Abteilung am 13. Januar 2013 der richtige Anlass für so einen Festball, aber der Wunsch der Mitglieder wurde natürlich akzeptiert und die gelungene Veranstaltung zum Höhepunkt des Abteilungsjahres“, betonte Werner Arlt.

140 Tänzerinnen und Tänzer, darunter auch Ehemalige, waren gekommen und genossen die Auftritte der Ballettmädchen, der Videoclip-Tänzerinnen und eines Lateintanzpaares der Hauptgruppe A (Tänzerin Kim Ruebecke hatte als kleines Mädchen in der Tanzsportabteilung des TuS Esingen ihre Sportkarriere begonnen). Werner Arlt dankte allen, die zum Gelingen des Festballs beigetragen hatten. Sein Dank, und hierbei ganz besonders an seinen Stellvertreter Reinhard Sahling, ging auch an alle, die ihn bei seinen Aufgaben als Vorsitzender unterstützten.

Zu den sportlichen Ereignissen 2011 gehörten zwei Turnierveranstaltungen, die im Spiegelsaal ausgetragen wurden. Paare aus ganz Norddeutschland nahmen daran teil. Das Herbstturnier war gleichzeitig die Kreismeisterschaft der Senioren-S IV. Kassenwart Werner Hatje informierte über die ausgewogene Kassenlage. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine vorbildliche Kassenführung. Dem Abteilungsvorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Mär.2012 | 21:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert