zur Navigation springen

Hard 'n' Heavy in Uetersen : 30 Jahre Jackbox – das kesselte

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ausverkauftes Jubiläumskonzert im „Taps“. Goldene LP für die Uetersener Band.

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2016 | 16:30 Uhr

Uetersen | Uetersen Jackbox wird 30! Die Hard- & Heavy-Rockband aus der Rosen- und Hochzeitsstadt, bei der sich nicht nur die Freunde des klassischen Rocks gut aufgehoben fühlen, denn dazu klingt das selbst komponierte Material einfach zu frisch, hatte am Sonnabend ins „Taps“ eingeladen. Zum großen Geburtstags-Konzert. Von schnellen Rocknummern über seichte Balladen bis hin zu stampfenden Metal-Hymnen gab es alles, was das Rockerherz begehrt.

Die Jungs um Josh (Jörg Holstein) zeigten, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Zwar haben die Herren, gemessen an der durchschnittlichen Lebenserwartung eines Rockstars, bereits ein biblisches Alter erreicht, dennoch schaffen sie es immer wieder spielend, eine mitreißende und energiegeladene Show auf die Bühne zu bringen. Und bei der Geburtstagsparty wollten sie sich ganz besonders beweisen. Den Gästen zum Gefallen. Auch nach 30 Jahren Jackbox ist noch einiges zu erwarten, bevor die Jungs in Rente gehen. Das haben Jörg Holstein (Gesang und Gitarre), Alexander Benedix (Schlagzeug), Stefan Kirch (Bass), Rainer Holstein (Gitarre) und Andreas Pelzer (Gitarre und Gesang) überzeugend zum Ausdruck gebracht. Zumal sie jetzt ihre erste „Goldene“ bekommen haben. Überbringerin der Langspielplatte war „Frau Dr. Glühfinger“ von der Band „Tonchirurgie„. Die Hamburger Keyboarderin ist mit den Uetersener Musikern bereits seit vielen Jahren gut befreundet und zeichnete für dieses besondere Geburtstagsgeschenk verantwortlich

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen