zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

23. Oktober 2017 | 19:42 Uhr

Tennis : 28 neue TCT-Meister

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zum Abschluss der Tennis-Freiluftsaison finden beim TC Tornesch alljährlich die äußerst beliebten Clubmeisterschaften für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. „Über 170 Mitglieder haben in diesem Jahr an den vereinsinternen Titelkämpfen teilgenommen“, berichtete TCT-Pressewartin Brigitte Piepenhagen stolz.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2013 | 18:30 Uhr

Mit dem Wetter waren die Tornescher im Großen und Ganzen sehr zufrieden: „Die Spiele konnten alle gut über die Runden gebracht werden“, freute sich Piepenhagen. Als Preisgeld konnten die insgesamt 28 Siegerinnen und Sieger jeweils eine Dose Bälle und Schweißbänder in Empfang nehmen.

Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurden die Clubmeisterschaften auch in diesem Jahr wieder über drei Wochenenden verteilt ausgetragen. Bei der Siegerehrung der Kinder und Jugendlichen wurde darauf hingewiesen, dass nur noch ganz wenige Vereine diese besondere Wettspielart anbieten. Am letzten Wochenende wurde das besonders beliebte Mixed ausgespielt. „Damit war dann leider auch schon das Ende der Sommersaison besiegelt – nun geht es in die Halle“, so Piepenhagen.

Bei den Kindern und Jugendlichen triumphierten im Einzel Phillipp Haack, Tom Bartelsmeier, Marvin Ridder, Finn Adomat, Florian Waeder und Neele Plüschau. Im Doppel waren Linus Schmitt/Phillipp Haack sowie Finn Adomat/Simon Jungclaus erfolgreich. Bei den Erwachsenen konnten Viola Last (bei den Damen 40) und Gunnar Kiepert (bei den Herren 30) ihren Titel jeweils erfolgreich verteidigen. Auch Andreas Last (Herren 40) und Sven Sommer (50) wurden Clubmeister. Die B-Runden gewannen Verena Fischer-Neumann (Damen 40), Marcus Haack (Herren 40) und Bernd Striedieck (Herren 50).

Im Doppel gab es gemeinsame Konkurrenzen der 30er- und 40er-Vertretungen. Bei den Damen siegten Sarah Stannies/Nadine Piepenhagen, bei den Herren Gunnar Kiepert/Lars Bornholdt. Bei den Damen 50 triumphierten Andrea Badermann/Hannelore Melwing, bei den Herren 50/60 Bernd Oltersdorf/Klaus Piepenhagen. Die B-Runden gewannen Viola Last/Svenja Pommerenke (Damen 30/40), Sven Sommer/Andreas Last (Herren 30/40) und Bernd Redmann/Wolfgang Glasner (Herren 50/60).

Die abschließenden Mixed-Konkurrenzen wurden in drei Altersgruppen unterteilt. Die Sieger hießen Nadine Piepenhagen/Christoph Lehmann (Mixed 30), Britta Sommer/Carsten Witt (Mixed 40) und Katja Timmann/Sven Sommer (Mixed 50). Die B-Runde der Mixed-40-Konkurrenz gewannen Michaela Adomat/Marko Rupertus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert