Bilanz : 190 Einsätze im vergangenen Jahr

3344179_800x355_4f15d883141ba.jpg

190 Einsätze galt es im vergangenen Jahr von der Freiwilligen Feuerwehr abzuarbeiten. Größten Anteil daran hatten – erneut – die Hilfeleistungseinsätze (107). Aber auch 26 Feuern, darunter zwei Großbrände, galt es zu begegnen. Wehrführer Thorsten Matthießen dankte während der Generalversammlung seinen Kameraden aber auch der Verwaltung und Politik dafür, dass alle gemeinsam dafür sorgen würden, die Schlagkraft der Uetersener Wehr zu erhalten.

shz.de von
17. Januar 2012, 21:20 Uhr

Im Verlaufe der Sitzung wurde Matthießen in seinem Amt bestätigt. Zudem galt es nach dem plötzlichen Tod von Kassenwart Friedrich Otto Tellkamp einen Nachfolger zu wählen. Einziger Kandidat war Martin Röhrs, der die Kasse bereits kommissarisch geführt hatte. Er wurde auch gewählt. Markus Schmidt ist ab sofort Gruppenführer des kleinen Löschfahrzeugs der Wehr (LF8).

Ehrungen und Beförderungen sowie Neuaufnahmen und Verabschiedungen sind fester Bestandteil jeder Generalversammlung. Der Wehrführer würdigte zunächst die tadellose Dienstbeteiligung von Björn Angrick, Erich Clahsen, und Stefan Fritz. Sie würden Gründungsmitglieder des von ihm ausgerufenen Clubs der „100-Prozentigen“ so Matthießen. Ein entsprechendes T-Shirt hatte er mitgebracht.

Für zehnjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Christian Reimers, Florian Körner und Stefan Böhm geehrt. Stefan Dobbeling gehört den Blauröcken seit 20 Jahren, Dieter Böhm und Thorsten Matthießen seit 25 Jahren an.

Noch länger aktiv dabei ist Uwe Wege. Aus der Ehrenabteilung wurden Claus Koopmann (30 Jahre) sowie Wilfried Ohmsen und Johann-Otto Plump (jeweils 50 Jahre) geehrt. Mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Bronze wurden Thomas Engel, Frank Wagner sowie Christel und Hans-Peter Schmidt ausgezeichnet.

Vom Wehrführer zum Feuerwehrmann/zur Feuerwehrfrau befördert wurden Lisa Matthießen, Jan Philipp Bätz und Michael Brinkmann. Hauptfeuerwehrmänner/-frauen sind jetzt André Bredemeier, Christian Schulze, Eike Christian Schramm, Kristina Schütt, Gunnar Harder, Thorsten Egger und Florian Körner. Zum Löschmeister befördert wurde Christian Kunze. Sven Missal ist nun Oberlöschmeister, Thomas Engel und Stefan Plump Hauptlöschmeister. Die letzten drei Beförderungen sprach Kreiswehrführer Bernd Affeldt aus, der im Verlaufe der Sitzung Neues vom Kreisfeuerwehrverband zu berichten wusste. Er hoffe, dass es nun endlich losgehe mit dem Neubau der Kreisfeuerwehrzentrale. Ihren Dank sprachen der Wehr Bürgervorsteherin Heike Baumann, Bürgermeisterin Andrea Hansen, Thomas Woldt für die Polizei, Kai Neumann für das DRK Uetersen und, für die Politik, Andreas Stief (CDU) aus. Stief wurde passives Mitglied der Wehr. Alle wünschten den Einsatzkräften ein ruhiges, unfallfreies Jahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert