zur Navigation springen

Spendenübergabe : 17000 Euro für Musikstunden

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Musik machen, Musik kaufen, Musik fördern – das war das Konzept hinter der ersten Elmshorner Weihnachts-CD. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf des 2015 aufgenommenen Tonträgers und einem Konzert wurde nun gespendet. Eine stolze Summe von 17000 Euro ist dabei zusammengekommen. „Mit der Spende wollen wir die Musik-Angebote in der Nachmittagsbetreuung der Elmshorner Grundschulen fördern,“ erklärte Dr. Paul Raab von der Initiative Elmshorn.

Die erste Elmshorner Weihnachts-CD wurde im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit von der Initiative Elmshorn und dem Stadtmarketing produziert. In einem Casting wurden 16 Interpreten ausgewählt. Schul- und Kindergartenchöre, aber auch die bekannte Elmshorner Rockband „Mary Jane killed the Cat“ nahmen beliebte Weihnachtslieder auf, sodass eine bunte Mischung verschiedener Genres entstanden ist. Und das kam offensichtlich gut an. Insgesamt 1900 CDs wurden in der Vorweihnachtszeit verkauft. Zusätzlich traten 14 der Interpreten bei einem Weihnachtskonzert in der voll besetzten St. Nikolaikirche auf.

Sechs Elmshorner Grundschulen werden von der Spende profitieren. Das Geld wird vor allem für musikalisch ausgebildetes Fachpersonal eingesetzt werden. Um möglichst viele Kinder zu erreichen, liegt der Schwerpunkt der Förderung auf Musik- und Tanzunterricht für größere Gruppen. Anja Schröder vom Amt für Kinder, Jugend, Schule und Sport geht davon aus, mit dem Betrag 70 bis 100 Stunden an jeder Grundschule im Jahr  finanzieren zu können. Das bedeutet in etwa zwei einstündige Kurse an jeder Schule pro Woche, die gleich nach den Sommerferien beginnen werden.

Musikalische Früherziehung habe einen wissenschaftlich nachgewiesenen Effekt auf die kindliche Entwicklung. „Bereits 20 Minuten Musikunterricht führen zu mehr Verknüpfungen im Gehirn“, erläuterte Dr. Paul Raab von der Initiative Elmshorn. So trage eine musikalische Erziehung zu einer besseren akustischen Reizverarbeitung der Kinder bei. Ferner schweiße Musik Gruppen zusammen, steigere die Empathie und helfe so, Konflikte zu reduzieren. Da das Projekt so erfolgreich verlaufen ist, soll auch in diesem Jahr wieder eine CD mit Weihnachtsmusik in Elmshorn aufgenommen werden. Dafür wird es auch wieder ein Casting geben. Potenzielle Interpreten können also schon jetzt fleißig üben.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Mär.2016 | 21:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert