zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. Oktober 2017 | 11:22 Uhr

Interkulturelle Woche : 120 Wedeler picknicken

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Mit einem „Bunten Dinner“ auf dem Rathausplatz haben am Freitag etwa 120 Menschen die Interkulturelle Woche in Wedel eröffnet. 16 Vereine und Institutionen bieten bis Sonnabend, 3. Oktober, 17 Programmpunkte zum Thema „Wedel zeigt Vielfalt“ an.

shz.de von
erstellt am 13.Sep.2015 | 19:39 Uhr

Bürgermeister Niels Schmidt sagte: „Die Stadt Wedel steht wie andere Kommunen vor der gewaltigen Herausforderung, viele Flüchtlinge unterzubringen. Die Grundlage, um das zu bewältigen, ist Weltoffenheit.“ Von den Flüchtlingen wünsche er sich, dass sie schnell Deutsch lernten.

Irmgard Jasker vom Arbeitskreis gegen Rechtsradikalismus und er enthüllten ein Schild zu einer Bodenplatte, die vor einem Jahr gesetzt wurde. Sie zeigt den „Engel der Kulturen“, ein Emblem mit Symbolen des Judentums, Christentums und Islams. Die Besucher hatten sich ein Picknick mitgebracht. Es traten zwei Trommler, Sängerin Katja Kaye und die Gruppe Elbsound-Five auf.

Das Programm der interkulturellen Woche in Wedel

Puppenspiel, Marc Schnittger führt „Die Weltreise“ auf, heute, 11 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6 Italienische Vorlesestunde mit dem Papiertheater Kamishibai für Kinder ab vier Jahren, morgen, 16 bis 17 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6 Film „Auf der anderen Seite“ von Fatih Akin mit internationalem Büfett, Donnerstag, 17. September, 19 Uhr, „Die Villa“, Mühlenstraße 35 Seminar „Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation in der Arbeit mit Flüchtlingen“, Freitag und Sonnabend, 18. und 19. September, jeweils 9 bis 17 Uhr, Volkshochschule Wedel, ABC-Straße 3 Dialog in Deutsch, Gesprächstreff zum Üben von Deutschkenntnissen, Freitag, 18. und 25. September sowie 2. Oktober, jeweils 16 bis 17 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6 Film „Monsieur Claude und seine Töchter“, Freitag, 18. September, 19 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6 Kochen, Sprachpartner treffen sich zum Kochen und Essen, Montag, 21. September, Stadtteilzentrum „mittendrin“, Friedrich-Eggers-Straße 77 bis 79 Willkommens-Café, Dienstag, 22. September, 15 bis 17 Uhr, Haus der Freien evangelischen Gemeinde, Höbüschentwiete 11 Armenische Vorlesestunde mit dem Papiertheater Kamishibai: „Der Froschkönig“, für Kinder ab vier Jahren, Dienstag, 22. September, ab 16 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6 Lesung, Proschat Madani liest „Suche Heimat, biete Verwirrung“, Donnerstag, 24. September, 19 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6, Eintritt: sieben, ermäßigt fünf Euro Spiel-Café für Kinder von zehn Monaten bis drei Jahren und Eltern, Referentin: Nalan Erozan, Montag, 28. September, 10.30 Uhr, Familienbildung Wedel, Rathausplatz 4, Raum 3 Baby-Café für Säuglinge bis zehn Monate und Mütter, Referentin Kathrin Stege, Montag, 28. September, 10.30 Uhr, Familienbildung Wedel, Rosengarten 6b Griechische Vorlesestunde mit dem Papiertheater Kamishibai: „Der kleine Prinz“, für Kinder ab vier Jahren, Dienstag, 29. September, 16 bis 17 Uhr, Stadtbücherei, Rosengarten 6 Tipps zur Sprachförderung, Referentin Susanne Kühn, Dienstag, 29. September, 19.30 Uhr, Familienbildung Wedel, Rathausplatz 4, Raum 3, Eintritt: zehn Euro Afghanistan-Vortrag: Der afghanische Journalist Hamed Hossaini stellt sein Land vor, Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, „mittendrin“, Friedrich-Eggers-Straße 77 bis 79 Deutsch kochen, Acht- bis 21-Jährige lernen die deutsche Hausmannskost kennen, Freitag, 2. Oktober, 16 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum, Bekstraße 31, Eintritt: ein Euro Begegnung in der Moschee, Frauen treffen sich in der Aksa-Moschee, Sonnabend, 3. Oktober, 14 Uhr, Lindenstraße 36

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert