zur Navigation springen

Collegium Gaudium in Concert : 11 grey + charming boys live on stage

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Dass Menschen älter werden, ist eine Tatsache. Dass auch das Collegium Gaudium, die Männer, die seit 28 Jahren musikalisch-humoristische Freude bereiten, von dieser Konstante berührt werden, wurde den Choristen jüngst in Erinnerung gerufen: „28 Jahre sind wir schon unterwegs...?“ Da haben die Jungs doch glatt ihr Jubiläumskonzert zum 25. vergessen!

shz.de von
erstellt am 15.Sep.2015 | 21:22 Uhr

Das will das Ensemble nun nachholen und freut sich auf einen sehr kurzweiligen Abend am 3. Oktober in der Gaststätte „Zur Erholung“ an der Mühlenstraße 56. Um 20 Uhr beginnt dort die musikalische Stunde des Collegiums, auf die sich die (überwiegend weiblichen) Fans dem Vernehmen nach schon sehr freuen.

Was haben die Herren einstudiert? Worauf darf das Publikum diesmal gespannt sein? Die leicht Ergrauten mit der nach wie vor frischen Stimme lassen das offen. Mal sehen, was man bis dahin könne, sagt einer. Andere weisen schon darauf hin, dass man ein Programm erarbeitet habe. Eine Folge, auf die durchaus hingewiesen werden könnte. Weil aber der Überraschungseffekt gewahrt bleiben soll, verzichtet das a-capella-Dezett (plus Chorleiter) darauf.

Wer das Collegium Gaudium kennt, der weiß: Die Jungs haben es erstens drauf und sind zweitens für die Präsentation spontaner Einfälle wohl bekannt. Wer am 3. Oktober dabei sein will, sollte sich rasch mit Karten eindecken. Tickets gibt es im Vorverkauf in der Gaststätte „Zur Erholung“, im Buchhaus Lavorenz (Fuzo), im Café Langes Mühle, beim Brillenmacher Ramson in Tornesch und, insofern vorhanden, an der Abendkasse, die etwa eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet. Die Karten kosten zehn Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Das „Collegium Gaudium“ stand zuletzt 2013 auf der Konzertbühne, damals in der Museumsscheune an der Heidgrabener Straße. Da damals die Nachfrage das Kartenkontingent bei Weitem überstieg, wich das Ensemble diesmal an die Mühlenstraße aus. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt die Gastronomie unter der kompetenten Regie der Familie Ratjen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert