Heede : Tödlicher Unfall mit Pedelec: 85-Jährige von Auto erfasst

Die Seniorin kam von einem Feldweg auf die Fahrbahn, dort wurde sie frontal von einem Auto erfasst.

shz.de von
08. Januar 2018, 13:01 Uhr

Heede | Am Sonntag ist es in der Hemdinger Chaussee in Heede (Kreis Pinneberg) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Elektrofahrrad und einem Auto gekommen. Die Radfahrerin kam dabei ums Leben, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr um 13.35 Uhr eine 30-jährige Frau aus dem Kreis Pinneberg mit ihrem Ford die Hemdinger Chaussee in Richtung Barmstedt. Aus bislang unbekannter Ursache sei eine 85-Jährige mit einem Pedelec aus einem Feldweg (Verlängerung Bredenmoor) auf die Fahrbahn gefahren, teilt die Polizei mit. Dort wurde die Frau vom Pkw frontal erfasst.

Trotz Reanimationsversuchen starb die Radfahrerin aus dem Kreis Pinneberg noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Zur Klärung der Unfallursache zogen die Beamten einen Sachverständigen hinzu. Die Unfallstelle blieb bis 16.14 Uhr gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert