Zwischen Büchen und Gudow : Tödlicher Unfall: Mercedes-Fahrer rast gegen Baum

shz+ Logo
Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls regelrecht zerissen. Der Motorblock wird aus dem Fahrzeug geschleudert, die komplette Fahrerseite hängt an einem der Bäume.

Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls regelrecht zerissen. Der Motorblock wird aus dem Fahrzeug geschleudert, die komplette Fahrerseite hängt an einem der Bäume.

Das Auto prallt gegen mehrere Bäume. Der Fahrer stirbt. Seine beiden Mitfahrer überleben den Unfall schwer verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. Juni 2019, 21:13 Uhr

Gudow/Büchen | Auf der Landstraße zwischen Büchen und Gudow hat sich am Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach Polizeiangaben starb der Fahrer des allein beteiligten Mercedes noch am Unfallort, seine b...

cheB/wGuüodn | Afu erd raßadsteLn nzewhcis ecnBüh udn uowGd hat chsi ma tnbeasanDeigd eni rhsrewce kfnurhllreaVse eieretn.g cNah ganzlPanieoieb srtab dre rhearF esd eilnal eiettglibne Meecsedr cohn am aUrtnollf, esien eedibn eatMrihrf wnduer mit wsrheenc euntlgVzeenr mov deetnsRstnguti nsi aurhsKakenn gba.rcthe Dei eßaSrt smtseu rfü die tuRegtsn- und eAueärbrtnfmaiu eeremhr tudSnne lvlo rgpesret nr.edwe

achN sthgnäunczEi erd oiezPli arw edr ecredMes 00C2 rmosopsrKe genge .8103 Urh imt ilhectdu bhtreehöür gsteicinkhiwdeG ovn rüehDo-fBcn in tctagiuFrnhrh duwoG e.nrgsutew In nriee ehceltin nkkLriesuv amk ied imsLuieno treshc ovn edr ßarSte ba, tsera ni edn nnndeneagzre aldW nud uwerd mebi Afulpral an ehrerenm änuemB etrreecghl nesrrezsi. Dei eepltkmot aFresetrhie bbeli an renie feKier gänh,en red fteztzere Merdcese ntledae mu 081 drGa hdteerg negiei tMere reew.it

Ein glfäiluz kboemmnroeidrev tzAr nud rtwieee furarAhoet ttsnpope udn stiletnee rEtse eiHfl. saD rareileamt zetaarNotmt ntnkeo mbie earhFr cojhed unr ocnh edn Tdo nletef.slset Dei beendi aednenr eunnjg erMänn asu emd crsMeede nwuder isn nerknhuaKsa crhb.etga

tr,eleeewerhuFu ied ishc ma eAbnd egdear uaf ereni kubngnFuü ndb,aefen tnenztüsrutet dei ergtbneautRtnise feblslean. elnAidcenhßs ustmsne ngiiee Kaadremen nvo Hrfeeln erd tngaoszcEaerhsni bteretu re.wedn srtE rvo dier hWneoc thate se nzga in rde äheN ninee dcnltiöeh lUfaln ngge.eeb

XHLMT kclBo | luBincmorlotthai für ltke iAr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert