Niendorf an der Stecknitz : „Tatort“ aus Kiel: Freiluft-Premiere am Drehort

Axel Milberg und Almila Bagriacik.

Axel Milberg und Almila Bagriacik.

„Borowski und das Haus der Geister“ wird am nächsten Freitag auf dem Dorfplatz auf einer Großleinwand gezeigt.

shz.de von
09. August 2018, 12:02 Uhr

Niendorf | Noch vor der Ausstrahlung im Fernsehen ist der neue „Tatort“ mit Kommissar Borowski (Axel Milberg) in Niendorf an der Stecknitz (Kreis Herzogtum Lauenburg) zu sehen. Auf dem Dorfplatz erlebt die Folge „Borowski und das Haus der Geister“ am Freitag (Beginn 21 Uhr, Einlass 18 Uhr) seine Freiluft-Premiere. Der Film werde auf einer Großbildleinwand vor dem historischen Gutshaus im Kreis Herzogtum Lauenburg gezeigt, wo auch Teile des Films gedreht wurden, sagte ein Sprecher des NDR am Donnerstag.

 

In dem Film ermittelt Borowski in einer Villa auf dem Land, in der vor vier Jahren die Mutter seines Patenkindes spurlos verschwand und in der jetzt ein Geist umgehen soll. Zu der Vor-Premiere wird nach Angaben des NDR auch Millberg erwartet.

Im Ersten läuft „Borowski und das Haus der Geister“ am 2. September um 20.15 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen