Mit Umfrage : Zwischen Heimat- und Urlaubsinsel: Wie wird sich Sylt entwickeln?

Avatar_shz von 25. Januar 2021, 14:10 Uhr

shz+ Logo
Die Ruhe des Lockdowns: Der beinahe menschenleere Strand in Rantum.

Die Ruhe des Lockdowns: Der beinahe menschenleere Strand in Rantum.

Das vergangene Jahr war auch auf Sylt ein besonderes. Corona wirkte hier wie ein Brennglas, das schwelenden Probleme an die Oberfläche bringt.

Nur vereinzelt sieht man Spaziergänger am Strand, einige Passanten schlendern durch die Friedrichstraße, vorbei an geschlossenen Restaurants, Cafés und Läden - derzeit ist es auf Sylt noch ruhiger als sonst im Januar. Der Grund: Corona-Lockdown Teil zwei. Nach dem Beherbergungsverbot im Frühjahr 2020 und dem Gästeansturm danach im Sommer musste der Bet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen