Kommentar : Zwingend nötig

Rundschau-Redakteurin Friederike Reußner.
Rundschau-Redakteurin Friederike Reußner.

23-49534700_23-54758767_1377617703.JPG von
29. Juli 2014, 05:45 Uhr

Wer auf Sylt einmal zu oft im Februar durch unbewohnte Straßen in einem der Zweitwohnungs-Ghettos gewandert ist, der kann sich zumindest kurzzeitig Enteignungsphantasien kaum erwehren. Aber keine Panik – so weit geht der Entwurf der Piraten ja noch lange nicht. Klar, dass hier der Markt mit sehr viel Zwang reguliert werden soll, mag irritieren.

Andererseits: Ganz ohne Zwang funktioniert es auf Sylt anscheinend nicht – eine bittere Erfahrung vieler Sylter Familien, die aufs Festland ziehen mussten. Es mag sein, dass an der Piraten-Idee noch etwas herum gedoktort werden muss, damit es die Richtigen trifft. Bei einem Gesetzesentwurf ist das auch nicht ungewöhnlich. Doch dass so viele Maßnahmen wie möglich ergriffen werden, damit es genügend Wohnraum für Sylter gibt, das ist schlicht zwingend nötig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen