zur Navigation springen

Unfall auf Sylt : Zwei Verletzte bei Autounfall in Westerland

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Ein Fahrrad und ein Auto sind am Freitagmorgen in Westerland zusammengekracht. Zwei Frauen wurden dabei verletzt, eine von ihnen schwer.

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2015 | 12:04 Uhr

Westerland | Bei einem Unfall in Westerland sind am Freitagmorgen zwei Frauen verletzt worden. Eine Radlerin war an einer Straßengabelung mit einem Auto zusammengekracht , sagte ein Sprecher der Flensburger Polizei. Dabei wurde sie demnach zwischen Wagen und einer Metallstange eingeklemmt.

Rettungskräfte mussten die Verunglückte aus ihrer misslichen Lage befreien. Schwer verletzt wurde sie mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Autofahrerin wird mit leichten Verletzungen behandelt. Falsche Angaben zum Unfallort hatte für einen Fehler bei der Alarmierung der Rettungskräftegesorgt. Gleich drei Wehren – Kampen, Wenningstedt, Keitum – mit insgesamt 40 Mann rücken aus, um zu helfen.

„Letztendlich konnte die Frauen aber trotz der verkehrten Straßenangaben schnell versorgt werden“, sagte Jörg Elias, Wehrführer in Westerland. Zu Unfallursache und Schadenshöhe konnte die Polizei am Freitag zunächst keine Angaben machen. Experten untersuchen jetzt den Unglücksort. Die Ermittlungen dauerten am Vormittag an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen