Wird die Inselbahntrasse von Kampen nach List zu einer Fahrrad-Autobahn?

Was ist besser - Asphalt oder Kies?
Was ist besser - Asphalt oder Kies?

shz.de von
10. November 2009, 06:56 Uhr

Sylt | Da staunten Politiker und Zuhörer nicht schlecht. Eigentlich sollte die Gemeindevertretung nur die zusätzlichen Finanzmittel der Gemeinde Sylt am beschlossenen Ausbau das Fahrradweges auf der ehemaligen Inselbahntrasse abnicken, als SWG-Fraktionschef Sönke Hansen das Wort ergriff. Seine Fraktion sei gegen die Bereitstellung zusätzlicher 110 000 Euro an den Landschaftszweckverband (LZV), verkündete Hansen und listete Gründe auf, warum die SWG die Befestigung des Weges zwischen Buhne 16 und Blidsel ablehnt.

1. Parallel zum Lehmkiesweg der alten Inselbahntrasse verläuft entlang der L24 bereits ein asphaltierter Fahrradweg von Kampen nach List. 2. Die Asphaltierung führt zu einer Versiegelung von Flächen inmitten einer Heidelandschaft. 3. Die Asphaltierung würde aus dem Weg eine "Fahrrad-Autobahn" machen und das höhere Tempo der Radfahrer das friedliche Nebeneinander von Fußgängern und Radlern gefährden. 4. Bei starkem Sandflug ist die Sturzgefahr auf Asphalt größer als auf Kies.

Unterstützung gab es von Maria Andresen (Grüne), die sich dafür aussprach, beim Radwegekonzept darauf zu achten, Fußgänger und Schnell-Radler zu trennen. Während Gerd Nielsen (SPD) lapidar anmerkte, dass man dann wohl die gesamte Inselbahntrasse wieder aufreißen müsse, zeigte Klaus Jensen (SSW) Verständnis für die Argumente, die jedoch etwas spät kämen. Als Vorsitzender des LZV machte Manfred Uekermann (CDU) deutlich, dass es sich um den letzten unbefestigten Teil der Trasse handele. Der Instandhaltungsaufwand sei bei Asphalt geringer als bei Lehmkies, Sand sei leichter zu beseitigen, die Unfallgefahr geringer und die Zustimmung der Naturschutzbehörde eingeholt. Außerdem werde der Radweg an der Straße kaum angenommen, da in Kampen eine Anbindung an die Inselbahntrasse fehle. Mit 15 Ja-Stimmen wurde der Mittelvergabe zugestimmt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen