zur Navigation springen

Preisvergleich : Wie teuer ist Sylt wirklich?

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Gibt es den „Inselzuschlag“ bei Lebensmitteln im Supermarkt wirklich? Die Sylter Rundschau schaut in einer dreiteiligen Serie auf die Preise auf Sylt und auf dem Festland.

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2013 | 06:00 Uhr

Sylt | Eines steht außer Frage: Wer auf der Insel lebt, zahlt für seinen Wohnraum einen hohen Preis. Doch ist Sylt auch bei Lebensmitteln und Hygieneartikeln teurer? Wie sieht es mit Renovierungsarbeiten und der Freizeitgestaltung aus? Die Sylter Rundschau ist einkaufen gegangen und hat für verschiedene Bereiche Preisvergleiche angestellt.

Verglichen wurde ein Warenkorb mit Artikeln des täglichen Gebrauchs, die Kosten für Renovierungsarbeiten sowie Preise für verschiedene Aktivitäten in der Freizeit. Im ersten Teil geht es um die Preise von Diskountern, Lebensmittel- und Drogeriemärkten auf Sylt sowie dem Festland.

Die gute Nachricht zuerst: Beim Diskounter sowie einem der Lebensmittelmärkte spielt es keine Rolle, ob die Produkte im Warenkorb auf der Insel oder dem Festland eingekauft werden – die Preise sind identisch. Gleiches gilt für eine Drogeriemarkt-Kette – auch für Deo, Duschgel und Co. gibt es keinen teueren Inselpreis. Demnach sieht es so aus, als gäbe es den vielzitierten und oft verfluchten „Inselzuschlag“ nicht.

Doch in Lebensmittelmärkten, in denen die Marktleiter selbstständige Kaufleute sind, öffnet sich die Preisschere zwischen Sylt und dem Festland dann doch. Selbst bei den Hausmarken gibt es dann auf einmal erhebliche Unterschiede. So kosten etwa 250 Gramm Butter auf der Insel 1,69 Euro, in Niebüll hingegen lediglich 1,15 Euro – das sind immerhin 0,54 Cent weniger.

Und für 500 ml Olivenöl verlangt man auf dem Eiland satte 6,49 Euro, während das gleiche Produkt in Niebüll lediglich mit 3,59 Euro zu Buche schlägt. Preisdifferenz: 2,90 Euro. Die Preisdifferenz des gesamten Warenkorbs liegt am Ende des Probeeinkaufs bei 6,78 Euro.
 

In den beiden weiteren Teilen unserer Preisvergleich-Serie geht es in den kommenden Tagen zunächst um den Vergleich handwerklicher Dienstleistungen – ist es auf dem Festland günstiger, sich Dielen verlegen zu lassen? Abschließend nehmen wir die Kosten für die Freizeitgestaltung auf Festland und Insel unter die Lupe: Wo ist das Schwimmbad günstiger? Oder die Karte für das Fitness-Studio?

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen