Sylt-Führungen : Westerländer Fremdenführer suchen neue Wege

Avatar_shz von 02. Juli 2020, 19:30 Uhr

shz+ Logo
Stets auf Abstand: Gästeführungen, wie hier vor dem Altfriesischen Haus in Keium, sind wie überall im Moment nur mit strikten Corona-Regeln möglich.
Stets auf Abstand: Gästeführungen, wie hier vor dem Altfriesischen Haus in Keium, sind wie überall im Moment nur mit strikten Corona-Regeln möglich.

Fremdenverkehrsverein führt coronabedingt nur Häfte der Menschen über die Insel. Strikte Regeln öffnen aber frische Perspektiven

Keitum/Westerland | Am Ende der knapp zweistündigen Führung spendeten die Teilnehmer im Garten des Altfriesischen Hauses in Keitum beherzt Beifall. Mit diesem Zuspruch war nicht zwingend zu rechnen, stand die oft gut besuchte Führung des Westerländer Fremdenverkehrsvereins (FVV) an diesem Tag doch unter einem besonderen Stern. Unter dem Thema „Keitum - das Kapitänsdorf e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen