Sylter Jugend : Vorfreude auf den Multipark

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von 13. Mai 2019, 18:38 Uhr

Im September sollen die dänischen Architekten ihre Pläne für die Rollsportanlage im Kulturausschuss präsentieren.

Westerland | Bekommt die Inseljugend nächstes Jahr schon ihren Multipark im Sylt-Stadion? „Wir sind im Zeitplan“, erklärte gestern Bürgermeister Nikolas Häckel, ein erster Bauabschnitt für den Rollsport könnte 2020 freigegeben werden. Derzeit entwickeln Kopenhagener Architekten Pläne für den Skaterpark im Westerländer Süden. Die Initiatoren Gernot Westendorf und T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen