Auktion in Berlin : Versteigerungen von Sylter Grundstücken: Hohe Preise für feuchte Wiesen

Avatar_shz von 11. März 2019, 12:08 Uhr

shz+ Logo
Für die zirka 9000 Quadratmeter große Landwirtschaftsfläche (im Bild rechts) auf Höhe der „Lügenbrücke“ müssen mindestens 15.000 Euro auf den Auktionstisch gelegt werden.
Für die zirka 9000 Quadratmeter große Landwirtschaftsfläche (im Bild rechts) auf Höhe der „Lügenbrücke“ müssen mindestens 15.000 Euro auf den Auktionstisch gelegt werden.

Am 21. März werden in Berlin vier Sylter Grundstücke versteigert. Es handelt sich um Flächen, die nicht bebaubar sind.

Sylt | Keitum, Archsum und zweimal Munkmarsch – erneut stehen am 21. März vier Sylter Grundstücke vor der Versteigerung durch ein Berliner Auktionshaus. Wie schon im September 2018, als die Gebote für vier Objekte sprichwörtlich durch die Decke gingen, handelt es sich erneut um Außenbereichs-Flächen, die nicht bebaubar sind. Meist werden sie landwirtschaftlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen