Suchaktion auf Sylt : Vermisste Frau sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Die Sylter Polizei wurde am Wochenende zu mehr oder minder sonderbaren Einsätzen gerufen.
Die Sylter Polizei wurde am Wochenende zu mehr oder minder sonderbaren Einsätzen gerufen.

Mehrere Stunden suchten Einsatzkräfte in der Nacht zum Freitag nach einer verschwundenen 51-Jährigen. In Wenningstedt fanden sie die unterkühlte Frau schließlich.

shz.de von
19. Juni 2015, 10:59 Uhr

Eine vermisste Frau hat in der Nacht zum Freitag für einen Großeinsatz der Feuerwehr auf Sylt gesorgt. Die 51-Jährige war um kurz vor Mitternacht aus der Nordseeklinik verschwunden, sagte eine Sprecherin der Polizei am Morgen. Mit Hubschrauber, Seenotrettungskreuzer und drei Feuerwehren suchten die Einsatzkräfte demnach mehrere Stunden. Am Strand wurden Wärmebildkameras eingesetzt. Leicht unterkühlt aber wohlbehalten wurde die spärlich bekleidete Frau schließlich in Wenningstedt gefunden. „Wir sind froh, dass das gut ausgegangen ist und dass wir die Frau lebend und unverletzt gefunden haben“, sagte Wehrführer Jörg Elias.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen