Polizei : Verkehrsunfall vor Archsum

Die Wessterländer Feuerwehr war am Unfallort.
1 von 2
Die Freiwilligen Feuerwehren waren am Unfallort.

Eine Sylterin ist am Freitagnachmittag kurz vor Archsum mit ihrem Wagen im Graben gelandet.

shz.de von
30. August 2013, 16:00 Uhr

Glück im Unglück hatte gestern nachmittag eine Autofahrerin: Die Sylterin war gegen 15 Uhr mit ihrem Pkw aus noch ungeklärter Ursache kurz vor Achsum von der Fahrbahn abgekommen. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Archsum und Keitum befreiten die Frau aus ihrem Fahrzeug, das in einen tiefen Graben gerutscht war. Nach der ersten Einschätzung von DRK-Rettungsdienstleiter Arne Dekarz kam die Autofahrerin mit leichten Verletzungen davon – „es war ein Glück, dass sich der Wagen nicht überschlagen hat“. Die Kreisstraße wurde vorübergehend voll gesperrt, der Verkehr über eine Nebenstraße umgeleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen