zur Navigation springen

Verbraucherzentrale berät zu Energiefragen

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

shz.de von
erstellt am 31.Jan.2014 | 00:31 Uhr

In Sachen Energie-Beratung gibt es am Freitag, 7. Februar, auf der Insel eine Premiere: Im Umweltamt findet erstmalig die vom Bundesministerium für Wirtschaft geförderte Energieberatung statt.

Die Leiterin des Umweltamtes Ruth Weirup und der Klimaschutzmanager Günter Thomas freuen sich, nun auf der Insel auch ein Angebot für die Energieberatung von Mietern und privaten Wohnungs- und Hauseigentümern anbieten zu können. Dies wurde durch das Engagement für den Klimaschutz durch den Landschaftszweckverband möglich.

Die Verbraucherzentrale SH wird zukünftig an jedem ersten Freitag im Monat für die Zeit zwischen 12 und 16 Uhr einen Honorar-Energieberater auf die Insel schicken, wenn ausreichend Anmeldungen vorliegen. Es wird zu Energieeinsparung und zum Einsatz erneuerbarer Energien in privaten Wohngebäuden zu den Themen Haustechnik (zum Beispiel alle Arten von Heizungsanlagen, Regelungen, Wärmepumpen, Lüftungsanlagen), baulicher Wärmeschutz , Stromverbrauch (Haushaltsgeräte, Stand-by, Beleuchtung, Energielabel), regenerative Energie oder Raumklima (Nutzerverhalten, Heizen und Lüften, Feuchtigkeit und Schimmelbildung) beraten. Die Kosten betragen 5 Euro für 30 Minuten. Termine können beim Klimaschutzmanager unter 851420 oder über die Verbraucherzentrale 0431-5909940 vereinbart werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen