Gottesdienst-Verbot auf Sylt : Vaterunser vor leeren Bänken

23-524966_23-106481075_1551875653.JPG von 23. März 2020, 20:54 Uhr

shz+ Logo
Die Pastorinnen Annette Gruenagel und Susanne Zingel (r.) predigten vor leeren Reihen.
Die Pastorinnen Annette Gruenagel und Susanne Zingel (r.) predigten vor leeren Reihen.

Gottesdienste der Sylter Kirchengemeinden werden bis Ostermontag ins Internet und ins Kabelfernsehen übertragen.

Keitum | In der Coronakrise haben zahlreiche Kirchengemeinden am Sonntag zu ungewöhnlichen Mitteln gegriffen, um das Wort Gottes zu verbreiten. Weil den Gläubigen der Besuch des Gottesdienstes verwehrt war, predigten die Pastoren vor Videokameras. Der Fernsehsender Sylt 1 übertrug die Messe aus der Keitumer St. Severin-Kirche in die heimischen Wohnzimmer – mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen