Kinderfreizeit auf Sylt : „Urlaub ohne Koffer“ für die Lütten

Wattwanderungen stehen bei den Reisen ohne Koffer auch auf dem Programm.
Wattwanderungen stehen bei den "Reisen ohne Koffer" auch auf dem Programm.

Familie im Mittelpunkt schafft ein Sommerferien-Angebot speziell für Sylter Kinder.

Avatar_shz von
15. Juni 2020, 14:27 Uhr

Sommerferien – das ist die Zeit im Jahr, auf die viele Kinder sich am meisten freuen. Doch auch durch diese Rechnung macht Corona einen Strich: Ferienfreizeiten und Zeltlager können in diesem Sommer nicht wie geplant stattfinden, die Maßnahmen zum Schutz vor der Pandemie sind auf Campingplätzen oder in Jugendherbergen bei einer gewissen Gruppengröße einfach nicht leistbar.

Damit die Sylter Kinder in ihren Sommerferien aber dennoch etwas erleben, hat die Organisation Familien im Mittelpunkt das Projekt „Urlaub ohne Koffer“ initiiert. Dahinter verbergen sich wöchentliche Sommerferienprojekte für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren.

„Hast du Lust auf Toben, Lachen und Spielen?“, lautet das Motto des Projekts. „Die Kinder hatten coronabedingt bisher wenige Möglichkeiten, um zu lachen, zu toben und miteinander zu spielen. Und das wollen wir jetzt nachholen“, erzählt Petra Schwarzer vom Diakonischen Werk Südtondern. „Es ist ein Programm für Sylter Kinder“, betont sie. „Wir möchten einfach, dass die Kinder eine gute Zeit haben.“

Pro Gruppe können je zehn Kinder an den Projektwochen teilnehmen. Geplant sind Aktionen wie Wattwanderungen, Kerzenziehen oder ein Besuch auf dem Erdbeerfeld. „Vielleicht gehen wir auch Bogenschießen“, überlegt Petra Schwarzer. All diese Programmpunkte sind mit Kosten verbunden – die Teilnahmegebühr beträgt daher pro Kind 60 Euro. Genug Zeit zum „quatschen, werkeln und basteln“ bleibt natürlich trotzdem.

Um den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen gerecht zu werden, werden die Kinder in zwei Gruppen auf unterschiedliche Standorte aufgeteilt. Beschäftigt sind die Lütten dann immer von 9 bis 15.30 Uhr – Getränke und Essen müssen selbst mitgebracht werden.

Termine und Kontakt:

29. Juni - 3. Juli

> Gruppe 1: Friedrichshain, Westerland

> Gruppe 2: Schöpfwerk, Keitum

6. Juli - 10. Juli

> Gruppe 1: Friedrichshain, Westerland

> Gruppe 2: Schöpfwerk, Keitum

13. Juli - 17. Juli

> Gruppe 1: Garten der Kirchengemeinde, Keitum

> Gruppe 2: Schöpfwerk, Keitum

20. Juli - 24. Juli

> Gruppe 1: Garten der Kirchengemeinde, Keitum

> Gruppe 2: Schöpfwerk, Keitum

27. Juli - 31. Juli

> Gruppe 1:Friedrichshain, Westerland

> Gruppe 2: Schöpfwerk, Keitum

Anmeldung und Infos:

Telefon: 04651 / 835 78 07

p.schwarzer@dw-suedtondern.de




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen